13.01.2017

KPMG: zeb bietet weltweit führende Software für Solvency II, IFRS 9 und IFRS 17 Reporting bei Versicherungen

Mit der zunehmenden Bedeutung des Finanz- und Risiko-Reportings für Versicherungsunternehmen entsteht die Notwendigkeit von dedizierten Informationssystemen. Um den Unternehmen dabei zu helfen aus einer Vielzahl von verfügbaren Angeboten ein passendes System auszuwählen, hat die weltweit führende Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG im Jahr 2016 das Whitepaper „Solution Comparison: Insurance Reporting“ veröffentlicht. KPMG betont, dass das Whitepaper einen unvoreingenommenen Blick auf die verfügbaren Lösungen und deren Fähigkeiten bieten soll.

“Solution Comparison” basiert auf den Antworten auf über 150 Fragen von jedem der 15 bewerteten Anbieter. Alle Lösungen der Anbieter unterstützen Solvency-II-Reporting bis zu einem gewissen Grad, variieren aber im Umfang. Nur wenige Lösungen decken dabei Reporting nach IFRS 17 (früher: IFRS 4 Phase 2) und IFRS 9 ab. zeb bietet eine Lösung, die alle drei Regulierungsbereiche umfassend abdecken kann.

Abbildung 1: Lösungsumfang von zeb.control. Quelle: KPMG, “A Closer Look at Reporting Systems”, Deutschland, 2016.

Die Einsatzmöglichkeiten von zeb.control (functional, non-functional, Solvency II, IFRS 9, IFRS 17) werden im Vergleich zu der Peer-Group besser bewertet. zeb.control unterstützt dabei alle drei Säulen von Solvency II und die Anforderungen von IFRS 17 werden in Zukunft durch eine Erweiterung des IFRS 4, einschließlich BBA (Building Block Approach), PAA (Premium Allocation Approach) und VFA (Variable Fee Approach) angesprochen. Darüber hinaus werden IFRS 9 Anforderungen für beide Phasen und zusätzlich für das Hedge Accounting abgedeckt.

Abbildung 2: Funktionale Tiefe. Quelle: KPMG, “A Closer Look at Reporting Systems”, Deutschland, 2016.

KPMG entspricht die funktionalen Anforderungen und die Einsatzmöglichkeiten an technische Komponenten. zeb.control ist das einzige Produkt mit einer perfekten Bewertung in 5/6 Kriterien, das eine sehr hohe Abdeckung bei Datenquellen und -workflow, Bewertung und Reporting erreicht. Damit ist zeb der Insurance Reporting-Anbieter mit dem größten technischen Umfang in der Gesamtwertung. 

Nur wenige Jahre nach dem Markteintritt für Versicherungssoftware wird zeb.control bereits als führende Software für aktuarielle und Audit-Zwecke von einem in der Branche sehr hoch angesehen Akteur eingestuft.

Laden Sie die News als PDF herunter.