Data Management

Eine zuverlässige Datenbasis herstellen

Ihr Ansprechpartner

Martin Danne | Managing Partner
Telefon: 
+49-251-97128-136
Hammer Straße 165
48153 Münster
Deutschland
Deutschland

Leistungsspektrum

zeb.control.data.management


Funktionalitäten

Eine einheitliche Datenbasis schaffen

zeb.control.data.management - Data Warehouse Software Modul

Datenbereinigung

zeb.control.data.management - Data Cleansing Software Modul

Die Datenqualität steigern

zeb.control.data.management - Data Quality Management Software Modul

Die Informationsqualität steigern

Das Modul Data Quality Management unterstützt Sie bei der Definition und Einhaltung von DQ-Regeln und lässt Sie an beliebigen Stellen in Ihrem Datenhaushalt die Datenqualität nachhaltig steigern. Das zeb.control.data.management unterstützt den gesamten DQ-Prozess aus einer Hand.

Qualitätsrichtlinien definieren

Ausgehend von den Geschäftszielen muss zunächst sukzessive eine unternehmensweite und verbindliche DQ Governance erarbeitet werden. Unter Berücksichtigung der Ablauf- und Aufbauorganisation werden Rollen, Verantwortlichkeiten und Prozesse definiert, wobei eine zentrale Verankerung im Top-Management entscheidend für den Erfolg ist. Über diese klare Zuordnung von Rollen wird sichergestellt, dass Prozesse gemäß definierter Methoden reibungslos funktionieren und DQ-Verantwortliche den durch Metriken aufgedeckten Datenproblemen entgegentreten können.

Regelbasierte Datenqualitätsprüfungen

Datenqualitätsprobleme haben erfahrungsgemäß sehr unterschiedliche Ursachen. Wiederkehrende Probleme werden mit Hilfe von Metriken automatisch erkannt und ein Analyse-und Korrekturprozess gestartet. Die dabei verwendeten Plausibilitätsregeln dienen sowohl der Identifikation technischer als auch der Berücksichtigung fachlicher Datenfehler.

Intuitive Ursachen und Auswirkungsanalyse

Die Plausibilisierungsregeln werden während der Beladung des Datenhaushalts ausgeführt und protokolliert. Die Verdichtung von Ursachen der DQ-Probleme erleichtert die schnelle Analyse auf strukturiertem Wege. Die Ursachenanalyse identifiziert dadurch zügig Handlungsfelder zur Behebung von Problemen. Um einen konkreten Maßnahmenplan erstellen zu können, werden Problemfälle unter Zuhilfenahme wichtiger Kennzahlen gewichtet. Die Ergebnisse einer solchen Auswirkungsanalyse können zielgerichtet die Maßnahmenpriorisierung unterstützen, auch für fachliche Anwender.

Reporting

Das Reporting des Moduls Data Quality Management ermöglicht eine webbasierte DQ-Analyse, die alle oben dargestellten Anforderungen erfüllt. Dabei wird neben der Ursachenanalyse eine innovative Auswirkungsanalyse bereitgestellt. Zusätzlich visualisieren intuitive, grafische Elemente (z. B. Ampeln und Trendpfeile) den Datenstatus und ermöglichen so eine zielgerichtete Steuerung der Datenqualität.